This is for the German viewers, only, English speaking persons can look the data up on the internet.

 

Technische Daten des Cadillac Serie “353“ von 1929/30:

       Fahrzeugart :                   PKW,  7 Sitze;

Hersteller:                        Cadillac Motor Car Company, Detroit, Michigan, USA;

Typ:                                  „353“ ( Hubraum in Kubikzoll );

Baujahr:                           September 1929;  jedoch Modell 1930;

Motor/Getriebe:                90 0 V-8 Vergasermotor seitengesteuert;

                                         gusseiserne Zylinderbänke auf Silicium-Aluminium- Kurbelgehäuse;             

                                                    Kompression : 5,05:1;

Leistung         : 96 PS bei 3000 U/Min.;

Bohrung         : 3,3/8 Zoll,        Hub: 4,15/16 Zoll,

Hubraum       : 353 Kubikzoll = 5784 ccm:

3 Vorwärtsgänge, 1 Rückwärtsgang,  Synchronisierung seit 1929 ;

 Zweischeibentrockenkupplung; Kardanwelle im Schubrohr;

 vorn und hinten Starrachse; Blattfedern in Ledergamaschen; 

Fahrgestell:                     Profilrahmenkonstruktion mit Verstärkungen,

Radstand                  : 140  Zoll = 3556 mm;

Spurweite vorn       : 59,0 Zoll = 1475 mm; 

Spurweite hinten  : 59,5 Zoll = 1487 mm; 

        Reifengröße:                   7.00 - 19 auf Felgen mit Sprengring;

Fahrleistungen:                120 km/h; ab ca. 15 km/h direkter Gang möglich;

Karosserie:                        Holzrahmenkonstruktion mit Stahlblechbeplankung;

                                          Fisher Body Style Nr.: 30-162 (Limousine, 4 Türen, 7 Sitzplätze)

                                          Farbe: dunkelblau/schwarz mit cremefarbigen Linien;

        Länge über alles:                        5480 mm

        Breite über alles:                         1980 mm

        Höhe:                                           1950 mm

        Leergewicht:                                 2345 kg

         Zulässige Achslast vorn:               1500 Kg

         Zul. Achslast hinten:                    1700 Kg

  Zul. Gesamtgewicht:                     3200 Kg

         Preis 1930 mit Extras:                   US$ 4.191,00


Fahrzeug wurde in den Jahren 1999/2000/2001 originalgetreu restauriert.

Originale Lieferschein, Werkstatthandbuch und Betriebsanleitung sind noch vorhanden. 




 

Übersetzung der Beschreibung und Spezifikationen des Cadillac „353“ von 1930 aus dem „ Standard Catalog of Cadillac 1903 – 1990 „ von Mary Sieber und Ken Buttolph, Krause Publications, dritte Auflage 1998; Seite 199.

Cadillac – Serie 353 – acht: eine Erweiterung der Serie 341-B mit folgenden Änderungen:

Karosserien: Fisher-(„Fisher Sonderfertigung“)-Linie beschränkt auf sieben geschlossene Karosserien, eingeschlossen das Kabriolett-Coupé. Fleetwood-(„Fleetwood –Spezialsonder-anfertigungen“)-Linie bleibt bei elf Grundkarosserietypen mit vielen Variationen.

Die seitlichen Motorhaubenschlitze werden bis zum Anfang der Haube geführt. Fleetwood Roadster haben Schlitze auch in den Seitenteilen des Fußraumes. Breiterer Kühler. Größere Hauptscheinwerfer ( 12 Zoll Glas-, 13“ Gesamtdurchmesser). Windschutzscheibe einige Grad geneigt. Kurze Sonnenblende vom Kadett–Typ. Verbindungsblech über dem Hinterwagen bedeckt den Tank und den Rahmen und verbindet die hinteren Kotflügel. Durch den breiteren Radstand verbreitern sich die Hintersitze um 4 Zoll. Die meisten Karosserien wurden durch im Dach eingebaute Antenne für einen Radioeinbau vorbereitet.

Chassis: Kugelgelenke der Federaufhängungen nicht länger verwendet. Radstand vorn von 56 Zoll auf 59 Zoll verbreitert. Hinterer Radstand von 58 Zoll auf 59 ½ Zoll verbreitert. Dritte Bremsbacke hinten für die Handbremse aufgegeben. Der Handbremshebel wirkt nun auf die hintere Betriebsbremse.  Fächerförmiges Endstück auf dem Auspuff. Abnehmbare Holzräder werden zu Extrakosten als Option angeboten.

Kraftübertragung: alle Wagen haben die ¾-schwimmende Hinterachse.

Motor: Bohrung vergrößert um 1/16 Zoll. Untersetzter Anlasser verwendet. Kühlventilator durch Motoröl druckgeschmiert. Deckel über den Zündkerzen. Die Kabel werden beim neuen Verteiler einseitig herausgeführt in ein gemeinsames Führungsrohr.

Identifizierungsmerkmale: Es gab keine Seriennummern bei den 1930er Cadillacs 353. Die Motornummern sind auf dem Kurbelgehäuse rechts direkt unter dem Wassereinlaß einge-schlagen. Die Nummern gehen von 500001 bis 511005.

Stil-Nr.                 Kaross.-Typ und Sitze               Preis      Gewicht         Ges.-produktion

30162              4-türige Limousine, 7 Personen       $ 3795       5170            ---

( Hier habe ich nur das Gegenständliche Fahrzeug eingetragen. Anm. d. Übersetzers )

Motor: 90o V8.  L-Kopf. Gusseiserne Zylinderbänke auf Silicon/Aluminium-Kurbelgehäuse. Bohrung und Hub: 3 3/8 x 4 15/16 Zoll. Hubraum 353 Kubikzoll. Kompression: 5,05 : 1; Standard; 4,92 : 1 auf Wunsch. Brems-PS: 96 bei 3000 R.P.M.. SAE/Steuer-PS: 95/36,45. Hauptlager: drei. Ventilhebemechanismus: mechanisch mit laufenden Rollen auf den Nocken. Vergaser: hergestellt von Cadillac unter C.F. JOHNSON-Patenten.

Chassis: ( Serie 353 ): Radstand: 140 Zoll. Länge zirka 210 5/8 Zoll. Vorderer/hinterer Radstand: 59 und 59 ½  Zoll. Reifen: 7.00 – 19. ( Nutzfahrzeugchassis ) Radstand: 152 Zoll.

Technisches: Synchronisiertes Dreigang-Wählgetriebe: 3 Vorwärtsgänge/1Rückwärtsgang. Linksgelenkt, zentral angeordnete Instrumente ( Rechtslenkung auf Wunsch ). Zweischeibenkupplung. Kardanwelle in Schubrohr. 3/4–schwimmende Hinterachse, spiralverzahnt. Untersetzung: 5,08 : 1 Standard; 4,75 : 1 auf Wunsch ( 4,75 : 1 wurde Standard Mitte des Jahres ). Mechanische Sicherheitsbremsen an allen vier Rädern ( Trommeldurchmesser 16 ½ Zoll ). Holzartillerieräder ( Scheiben-, Speichen-, abnehmbare Holzräder auf Wunsch ). Radgröße: 19 Zoll.

Extras: Ersatzradhüllen ( $6,50 – 30 ). Windabweiser ($ 25 – 55 ). Tonneauscheibe ( $ 185 ). Radio ( $ 175 ). Heizung ( $ 42,50 ). Kühlerfigur ( $ 25 ). Koffer ( $ 115 ).

Sitzbezüge ( $ 26,75 – 230,25 ). Suchscheinwerfer/ Weitstrahler ( $ 15,50 – 80 ). Ersatzradspiegel ( $ 32/Paar ). Fünf Speichenräder ( $ 70 ).

Sechs Speichenräder mit Kotflügelbefestigung und Kofferbrücke ( $ 210 ).

Fünf abnehmbare Holzräder ( $ 50 ). Sechs abnehmbare Holzräder mit Kotflügelbefestigung und Kofferbrücke ( $ 190 ). Fünf Scheibenräder ( $ 50 ). Sechs Scheibenräder mit Kotflügelbefestigung und Kofferbrücke ( $ 190 ).

Historisches: Vorgestellt im September 1929. Neuheiten: Radio verfügbar. Die meisten Karosserien für den Radioeinbau mit Dachantenne vorverkabelt. Anzahl der verkauften Wagen des Modelljahres: 14.995. Produktionszahl des Modelljahres: 14.995. Präsident und Generalmanager war Lawrence. P. Fisher.

to Top of Page