Dies sind die Fotos des Fahrzeuges auf dem Speditionshof in Houston, Texas, mit dem einliefernden Verkäufer, James Gooch. Er ist nach eigener Aussage einer der Finanzakrobaten, die 2008 in Schwierigkeiten gerieten. Das Auto hatte er bei einer Transaktion in Zahlung genommen und langjährig abgestellt, um es selbst irgendwann zu restaurieren. Angeblich kam ihm die Krise dazwischen und er mußte verkaufen.
Wahrscheinlicher ist, daß das Auto einfach so lange gefahren wurde, bis gar nichts mehr ging, und dann - weg damit.
Das Auto war zwar glücklicherweise noch ganz original, alleTeile vorhanden, aber im Grnde funktionierte absolut nichts mehr.
Ganz unten drei Fotos im Zollhafen in Bremerhaven nach einem halben Jahr in Regen, Schnee und Eis.
Zum Vergrößern das Bild nur einmal anklicken. Bild dann oben rechts löschen, ehe ein neues angeklickt wird, sonst wird's nichts!!
of=50,480,314.jpg
Der 1948er Triumph 1800 Roadster bei der Einlieferung nach Kauf am 25. März 2008 auf dem Speditionsge-lände.
of=50,480,302.jpg
Der Verkäufer, James Gooch, der sich auf meinen Wunsch hin auf dem Gelände von HalMari mit dem Triumph ablichten liess.
001.jpg
of=50,480,310.jpg
   Seite 1 von 3    Weiter

to Top of Page