Nichts geht ohne die bewährten Helfer!

Nothing is possible without experienced assistance.

Dies Ist Brad (Ipsen),

technischer Berater des CLC in den USA, mit zwei Enkeltöchtern vor seinem 1938er V16 Cadillac. Ohne seinen Rat und seine tätige Hilfe bei der Ersatzteilbeschaffung hätte ich mit der Restaurierung des großen Cadillac Kabrioletts gar nicht erst anzufangen brauchen. Fast alle Verschleißteile hat mir Brad besorgt und geschickt, und das waren nicht wenige, die für dieses Modell, im Gegenatz zur kleinen Serie, kaum auf dem Markt oder bei eBay zu finden sind. In diesem Zusammenhang haben wir uns angefreundet und tauschen auch persönlice Dinge und Bilder aus. Ich hoffe, daß wir uns auch einmal persönlich sehen.

This is Brad (Ipsen),

technical advisor to the CLC in the US, with two of his grandchildren in front of his 1938 V16 Cadillac. Without Brad's advice and active assistance I could not even have thought of restoring the big Cadillac convertible. Almost all the wearing parts Brad has supplied or unearthed and sent over, and they were not few. These, contrary to those of the small series, are not easy to come by and hardly ever found on the market or on eBay. Over the time we became friends at a distance who also exchange personal views and pictures, and I hope that someday we shall be able to meet in person.

 

 

Dies ist Dieter (Scharfenberg),

dem Technik und Mechanik im Blut stecken. Dieter war früher Feinmechaniker und kann auch im Rentenalter nicht davon lassen. So ist Dieter zuständig für die feinen und komplizierteren Arbeiten, die er meistens zuhause in seiner kleinen Werkstatt löst. Dort ist er besser und präziser ausgestattet, als ich es bin, und die Ergänzung funktioniert bestens. Dieter ist aber auch immer für die gröberen und regelmäßig schmutzigeren Arbeiten am Auto zu haben und durch sein technisches Verständnis immer eine große Hilfe und gern gesehen.

This is Dieter (Scharfenberg),

who has technicality and mechanics in his system.  Dieter used to be a precision mechanic, and also after retiring he cannot let go. So Dieter is the choice for the finer and more complicated works which mainly he exercises at his home in his small workshop, where he is better outfitted than I am, as far as that goes, and the amplification works well. But Dieter is also readily available for the rougher and dirtier work along the resto and by way of his technical understanding always a great help and wecome anytime.

 

Das ist Peter ( Fussan ).

Eine jüngere Ausgabe von ihm ( von mir übrigens auch ) ist unter Das Hobby und dann Benzingespräch zu bewundern.

Wie deutlich zu sehen, verkörpert Peter das destruktiv-kreative Element bei der Restaurierung. Nicht gängige Schrauben oder nicht ganz passende Teile stellen für ihn kein Problem dar. Mit vollem Körpereinsatz, das weiß er aus Erfahrung, kann alles passend gemacht werden.
So ist und bleibt Peter unverzichtbar bei den Herausforderungen der Wiederher-stellung älterer Kraftfahrzeuge, und er läßt vorliegend durch seine Mimik erahnen,  daß es nicht fraglich sein kann, wer hier der Herr der Situation ist: Mensch oder Maschine.
Wir sehen ihn, wie er dem Motor des 1915er Overland den letzten Schliff verpasst. Peter weiß, daß ein so alter Motor einer führenden, manchmal auch harten Hand, bedarf, um ordentlich zu funktionieren. Peter war ein großartiger Handwerksmeister und Techniker; leider ist er im vergangenen Jahr 2011 mit 70 Jahren verstorben.

This is Peter (Fussan).

A younger edition of him and myself can be seen at Das Hobby in the dropdown menue. As can clearly be seen, Peter embodies the destructive-creative element of a restoration. Reluctant bolts or parts not quite fitting aren't a problem for him. He knows from experience that useing full bodily effort, everything can be made to fit. So Peter was indispensable at the challenges of the resurrection of older automobiles and shows by his mimics that there can be no doubt as to who is the master, here, man or machine. We see him as he is performing fine adjustment to the engine of the 1915 Overland. Peter knows that such an old engine needs a leading hand to function as desired. Peter was a great master of mechanics; unfortunately he has died in 2011 at the age of 70.




 Und das ist auch Peter ( aber Siegmund )! Meist Pitte genannt. 

 

Pitte ist der Gegenpart von Peter. Er setzt mehr auf Überredung und Zuwendung beim alten Automobil. Pitte läßt sich von keinem noch so verwinkelten Karosserieblech narren. Er findet jeden Rost, auch wenn er sich noch so gut versteckt und rückt ihm mit List und allen möglichen selbstgebastelten Schleifutensilien auf den Leib. Pitte ist der Verfechter der sanften Hand, jedes Blech krümmt sich ihm verlangend entgegen.
Hier sehen wir Pitte mit melancholischem Blick und mit Schleifstaub und Zigaret-tenqualm gefüllter Lunge nach schon ziemlich getaner Arbeit vor der fast neuen Spritzwand des 1930er Cadillac
, wie er ins Ieere Innere des Autos blickt und abwägt, ob er noch Lust hat, die vielen Arbeiten, die da zu sehen sind, auszuführen, oder ob er vielleicht erst einmal eine Pause einlegen sollte. Etwa im Jahre 2000.

Leider ist auch Pitte am 29. Februar 2012 mit 72 Jahren verstorben.

This is also Peter (but Siegmund), commonly called Pitte.

Pitte is the opposite of Peter. He opts more for persuasion and the love of the ancient automobile. Pitte cannot be fooled by any crookedly angeled sheet metal part. He uncovers any rust spot, may it camouflage itself ever so expertly and attcks it with a great deal of cunning and all kinds of self made grinding utensils. Pitte is the advocate of the tender hand and every sheet metal bends desiringly  towards him.

Here we see Pitte with a melancholy eye and a lung full of cigarette smoke and grinding dust after a lot of work on the almost finished firewall of the 1930 Cadillac as he gazes into the interior of the car, reflecting if he feels any more desire to tackle all that work he sees before him, or if maybe he should call it a day. This is about in the year 2000.

Unfortunately Pitte, too, has died in 2012 at the age of 72.

to Top of Page